Figuren entwickeln leicht gemacht – mit Diana Hillebrand (Podcast Episode 16)

Figuren entwickeln – wie geht das eigentlich? Und wozu braucht man das? Lerne, wie es dir gelingt die Figuren deiner Geschichten richtig gut kennenzulernen. Und wie du so deine Leser fesselst und begeisterst.

Episode jetzt hören!

Podcast kostenlos abonnieren!

Podcast abonnieren auf iTunes

Podcast abonnieren mit dem RSS-Feed

Shownotes

Infos zu der Autorin und Dozentin Diana Hillebrand und zu ihren Büchern findest du unter diana-hillebrand.de

Linktipps

  • Diana Hillebrand: „Paula und die geheimnisvolle Miss Bloom“ Wie es Diana Hillebrand gelingt durch ihre interessante Figur selbst das „dröge“ Thema Museen für Kinder spannend zu machen
  • Mikael Krogerus, Roman Tschäppeler: „Fragebuch“ Eigentlich als Instrument zur Selbstreflexion gedacht, jedoch auch wunderbar für die Figurenentwicklung geeignet.

Was Figurenentwicklung ist

„Nimm deine Figuren mit ins Bett“ bringt auf den Punkt, worum es bei dem Thema geht. Du solltest deine Figuren näher kennenlernen, um sie in deinen Geschichten wirklich lebendig zu lassen.

Warum Figurenentwicklung wichtig ist

Bei der Figurenentwicklung geht es darum, die Protagonisten deiner Geschichten zu verstehen. Schließlich identifizieren sich nur so die Leser am Ende mit ihnen. Deshalb solltest du dich fragen: Mit wem hast du es bei deinen Figuren eigentlich zu tun? So gelingt es dann auch, den Leser zu begeistern.

Das Vorgehen bei der Figurenentwicklung

Es kann für viele schwierig sein, beim Schreiben einer längeren Geschichte vom Plot auszugehen. Da kann die Figurenentwicklung helfen. Es geht hier darum, Schwächen, Stärken, Wünsche und Sehnsüchte der Figur kennenzulernen.

Das Verfassen einer Biographie der Figur bietet sich hier an. Zugleich ist es wichtig, flexibel zu bleiben. Jeder Autor hat eine individuelle Herangehensweise, die seiner Persönlichkeit entspricht.

Was passiert wenn Figuren sich verselbständigen

Es kann eine große Hilfe für die eigene Geschichte sein, wenn Figuren neue Facetten zeigen. Häufig stößt du beim Schreiben auf Aspekte der Figur, die die Geschichte weiterbringen.

Zugleich ist es wichtig, die Figur und den Plot in gewissem Sinn im Griff zu haben. Die Gesamtstruktur der Geschichte sollte nicht zerstört werden. Bauchgefühl und Intuition ist wie immer beim Schreiben entscheidend.

Figurenentwicklung hilft, wenn das Schreiben stockt

Häufig liegt es an den Figuren, wenn es auf einmal nach 100 Seiten nicht mehr weitergeht. Die Figur braucht eine starke Motivation, um die Geschichte voranzubringen. Fragen an die Figur können helfen, um sie besser zu verstehen. Wenn die Figur nun in einem bestimmten Moment der Geschichte feststeckt, hilft es ungemein deren Charakter zu kennen.

Welche Fragen besonders helfen, um die Figur weiterzuentwickeln

Die Sehnsüchte und die Herkunft der Figur sind besonders entscheidend. Was bringt die Figur dazu, bestimmte Entscheidungen zu treffen? Dies ist eine Parallele zum wahren Leben: Der Hintergrund der Figur bedingt ihre Lebensweise oder auch, dass sie aus dieser ausbricht.

Aus den spontanen Überlegungen zu einer Figur sollte der Kern herausgearbeitet werden.

Die Interviewfragen im Überblick

– Was bedeutet Figuren entwickeln eigentlich?

– Weshalb ist es für das literarische Schreiben so wichtig Figuren zu entwickeln?

– Wie kann Figurenentwicklung konkret aussehen?

– Was sollte man tun, wenn sich eine Figur ganz anders benimmt, als man es eigentlich erwartet oder geplant hat?

– Wie lässt man sich von seinen Figuren nicht an der Nase herumführen?

– Kann es auch ganz unterschiedliche Arten der Figurenentwicklung geben?

– Muss Figuren entwickeln kompliziert sein?

– Muss jede Figur gleich gut entwickelt werden?

– Gibt es genrespezifische Unterschiede?

– Was kann man tun, um intuitiv immer besser darin zu werden, vielschichtige interessante Charaktere zu erschaffen?

– Wie wichtig ist das Figurenentwickeln im Vergleich zu anderen Schreibtipps?

– Welches ist das Fazit, das der Hörer auf jeden Fall für sich mitnehmen sollte?

4 Kommentare, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.