Leben als Auto(r)preneur – mit Kia Kahawa (Podcast Episode 93)

Wie ist es zu schreiben und damit gleichzeitig unternehmerisch tätig zu sein? Welche Kompetenzen musst du dafür mitbringen? Mit welchen Herausforderungen ist es verbunden? Solltest du es dir zutrauen? Oder solltest du es lieber lassen?

Dies ist eine Episode im Schreibpodcast für alle Büchermenschen, die darüber nachdenken, aus ihrem Schreibtraum einen Beruf zu machen …

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.podcaster.de zu laden.

Inhalt laden

Shownotes

Kia Kahawa …

… ist Autorin, Lektorin und hat sich darüber hinaus auf Buchsatz spezialisiert. In ihrem Der Auto(r)preneur-Podcast spricht sie über die Herausforderungen, als Autorin unternehmerisch tätig zu sein und gibt Ratschläge für alle, die mehr aus ihrem Schreibtraum machen wollen. (www.kiakahawa.de)

Die wichtigsten Themen unseres Gesprächs

Offen für alles?

  • Wo die Schwierigkeit liegt, alles zu machen
  • Die Vorteile einer Spezialisierung
  • Die Schwierigkeiten, jedem Euro nachzurennen
  • Offenheit als Wert

Autorpreneur – was ist das eigentlich?

  • Kias eigenes Unternehmertum
  • Lektorat, Korrektorat und Buchsatz
  • Das Thema Geld verdienen

Arbeits- und Alltagsorganisation

  • Wie viel nehme ich mir vor?
  • Die Herausforderung, sich nicht zu viel vorzunehmen
  • Der Schmerz sich wenig vorzunehmen und wie du damit umgehst

Das richtige Mindset als Auto(r)preneur

  • Der sinnvolle Rahmen
  • Das Boxensystem zur Selbstorganisation
  • Was du tust, wenn es mal anders läuft …

Angestellt arbeiten oder selbstständig?

  • Was kann Auto(r)preneur sein bedeuten?
  • Die Gefahr des Vergleichens
  • Haupt- oder nebenberuflich arbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.