Einen Roman schreiben – die 10 größten Hindernisse (Podcast Episode 50)

Ich treffe in meinen Coachings immer wieder auf die gleichen Baustellen und Hürden beim Romanschreiben. Manchen werdenden Schriftstellern scheinen sie unüberwindbar. Dabei gibt es so wirkungsvolle Methoden, Haltungen und Werkzeuge fürs Romanschreiben.

Zuerst muss dir jedoch klar sein, was deinem Schreiberfolg bisher im Weg steht.

Ich habe die 10 Hindernisse aufgeführt, die mir am häufigsten begegnen.

Episode jetzt hören

Podcast abonnieren auf iTunes

Podcast abonnieren mit dem RSS-Feed

Shownotes

Alle Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen. (Friedrich Nietzsche)

  • Platz 10: Keinen eigenen Erzählsound entwickeln
  • Platz 9: Die Figuren nicht richtig kennen
  • Platz 8: Nicht in den Schreibflow finden
  • Platz 7: Zu viel behaupten, zu wenig erzählen und zeigen
  • Platz 6: Viel Schreibtheorie, wenig Praxis
  • Platz 5: Plotmuster als feste Regeln begreifen
  • Platz 4: Ein dicker, fetter innerer Schweinehund
  • Platz 3: Keine fesselnde Struktur der Geschichte
  • Platz 2: Scheinbar nicht genügend Zeit zum Schreiben
  • Platz 1: Fiese Selbstzweifel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.