So erweckst du den Autor in dir! (Podcast Episode 29)

Hast du Lust zu schreiben, doch das Leben kommt häufig dazwischen? Träumst du von deinem Roman, doch dein Schreiben gerät immer wieder ins Stocken? Höchste Zeit, den Autor in dir zu erwecken! Wie es dir gelingt, erfährst du hier.

Episode jetzt hören:

Podcast abonnieren auf iTunes

Podcast abonnieren mit dem RSS-Feed

Shownotes

„Und du wachst auf, doch der Traum geht weiter, da der Zauber wirkt“

Die Fantastischen Vier, Krieger

Der Moment des Erwachens

Im Song Krieger wird die Kraft des Erwachens und Erkennens ausgedrückt.

Für mich war das Schreiben ebenfalls verbunden mit so einem Moment. Und darum geht es in dieser Folge.

Ich habe mir klargemacht, welche Elemente wirklich entscheidend ist, um den Autor in sich zu erwecken. Und die möchte ich dir gerne vermitteln, damit auch du einen wirklich mächtigen Startschuss für deine weitere Entwicklung als Autor setzen kannst.

Unzufriedenheit mit dem eigenen Schreiben

Ich war nicht immer zufrieden mit meinem Schreiben. Jahrelang war die Beziehung zwischen dem Schreiben und mir nämlich keine Ehe oder romantische Liaison. Eher so etwas wie eine Stop and Go Beziehung:

In Phasen, in denen ich entspannt war und Ruhe hatte, habe ich geschrieben

  • Dann wieder in Phasen, in denen ich angespannt war und etwas ganz anderes machen sollte
  • Ich habe ganz viele Ideen für fiktionale Texte gehabt, diese sind aber jedes Mal beim Schreiben verebbt – aus ganz unterschiedlichen Gründen
  • Einfach nur Tagebuch schreiben wollte ich nicht. Die Impulse aus meinem Leben wirklich in Literatur zu überführen ist mir jedoch auch nicht gelungen…

Klick

Vor zwei, drei Jahren hat es irgendwie Klick gemacht. Und ich kann wirklich sagen: Ich habe den Autor in mir erweckt….

Wie genau das aussah?

Was genau da passiert ist?

Wie wirst du es auch schaffst, den Autor in dir zu erwecken?

Ins Schreiben kommen

  • Immer wieder auftretende Aufgabe
  • Konkrete Übungen und Methoden, mit denen wir auch langfristig etwas verändern können
  • Zugang zu unseren wirklich eigenen Themen: Die Kraftquelle und Motivation für dein Schreiben

Schreiben und Leben miteinander vereinen

  • Kafka als Beispiel
  • Wechselseitige Beziehung von Schreiben und Leben

Geschichten erzählen

  • Prinzipien von Geschichten verstehen
  • Handwerkszeug
  • Den Leser erreichen

Mein konkretes Erweckungserlebnis

Wie habe ich es nun geschafft? Du hast es dir vielleicht schon gedacht: Mein Erweckungserlebnis hatte mit einem Text zu tun.

Es ist mein erster Text, in dem ich über Romanlänge hinweg eine Geschichte erzähle. Hier ist es mir zum ersten Mal gelungen über mich und mein Leben und zugleich fiktional zu schreiben.

Und dranzubleiben.

Und nicht einmal darüber nachzudenken, wie es mir gelingt das zu Ende zu bringen.

Und was hat das möglich gemacht? Genau – die drei Elemente, die ich mir zuvor erarbeitet hatte:

  • Ins Schreiben kommen
  • Schreiben und Leben miteinander vereinen
  • Geschichten erzählen

Deine Entwicklung als Autor

Ich möchte meine Erfahrungen sehr gerne mit dir teilen und dir einen kraftvollen Impuls für deine weitere Entwicklung als Autor geben. Dazu lade ich dich nach Hamburg ein. Melde dich am besten gleich jetzt zu meinem Seminar an:

Schreibseminar in Hamburg: „Erwecke den Autor in dir!“

Falls es dir nicht möglich sein sollte, nach Hamburg zu kommen, hier ein besonders Geschenk: Ich habe die wichtigsten Seminarinhalte als Onlinekurs aufbereitet. Damit jeder davon profitieren kann. Und für dich als Hörer dieses Podcasts habe ich ein ganz besonderes Geschenk: Du bekommst einen Gutschein von 30%.

Zum Onlinekurs „Erwecke den Autor in dir!“

Der Kurs dauert drei Monate, ich habe bisher großartiges Feedback bekommen. Dazu gehört auch noch eine exklusive Betreuung per Email, damit er dein Schreiben so richtig voranbringt!

Ich hoffe also, bald mit dir zusammen den Autor in dir zu erwecken – in Hamburg oder online.

Klick am besten gleich auf die Links!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.