Thriller schreiben – so geht es! – mit Axel Hollmann (Podcast Episode 26)

Stell dir vor, du schreibst so spannene Bücher, dass du deinen Lesern schlaflose Nächte bereitest. Sie können dein Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Müssen Seite um Seite verschlingen. Und wenn sie zu Ende gelesen haben, warten sie Stunde für Stunde darauf, dass dein nächster Roman erscheint. Da sie den Kitzel deiner Geschichten einfach so lieben!

Ein unmöglicher Traum?

Nicht unbedingt!

Bei guten Thrillern passiert genau das mit den Lesern. Erfahre jetzt, was zu einem guten Thriller dazu gehört, und wie du ihn schreibst!

Episode jetzt hören!

Podcast kostenlos abonnieren!

Podcast abonnieren auf iTunes

Podcast abonnieren mit dem RSS-Feed

Shownotes

Der Autor Axel Hollmann

Thriller schreiben – die Aspekte

Thriller im Vergleich zu anderen Genres

  • Der wichtigste Aspekt eines Thrillers
  • Thriller im Vergleich zu anderen Genres

Ideenfindung

  • Wie Axel auf Ideen kommt
  • Die eigentliche Schwierigkeit
  • Von den Ideen zum Projekt

Die Figuren

  • Figuren in Thrillern: Wichtig oder nicht?
  • Stieg Larsson und Dan Brown
  • Vielfalt an Möglichkeiten

Der Plot

  • Unterschiedliche Vorgehensweisen von Autoren
  • Umgang mit Schwierigkeiten

Spannung

  • Weitere Möglichkeiten neben dem Plot
  • Kapitellänge und Satzlänge
  • Haken auslegen
  • Perspektivwechsel

Thriller schreiben – die einzigartige Note

  • Techniken ohne Brechstange
  • Figuren entwickeln als Möglichkeit
  • Setting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.