Veröffentlichen in Zeitschriften – mit Maike Frie (Podcast Episode 13)

Bloß für die Schublade zu schreiben, kann ganz schön frustrieren. Aber das muss nicht so bleiben!

Du kannst jetzt konkrete Schritte unternehmen, um zum veröffentlichten Autor zu werden. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten und du selbst hast es in der Hand, deine Texte bekannter zu machen. Im neuesten Beitrag erklärt dir die Autorin Maike Frie, wie es dir gelingt, deine Texte in Zeitschriften und Anthologien unterzubringen!

Episode jetzt hören!

Podcast kostenlos abonnieren!

Podcast abonnieren auf iTunes

Podcast abonnieren mit dem RSS-Feed

Shownotes

Maike Frie ist Lektorin, Autorin und Dozentin aus Münster. Infos zu ihrem Hintergrund und ihren Schreibseminaren findest du auf www.skriving.de

Linktipps aus der Sendung

literaturport bietet einen guten Überblick über Preise und Stipendien

the tempest ist der Newsletter von autorenforum.de

Der Autorenwelt-Newsletter stellt ausgewählte Ausschreibungen vor

Geest-Verlag stellt auf seiner Seite eigene Anthologie-Projekte vor

Asphaltspuren – Projekt zur Förderung junger Literatur

Die Themen und Fragen des Interviews im Überblick

– Welche Möglichkeiten gibt es im deutschsprachigen Raum, in Zeitschriften und Anthologien literarische Texte zu veröffentlichen?

– Wo kann man sich über Veröffentlichungsmöglichkeiten informieren?

– Welche Veröffentlichungsmöglichkeit passt zu mir?

– Welches sind typische Formate, welche Texte eignen sich besonders?

– Wann sollte man damit beginnen, sich um das Veröffentlichen zu kümmern?

– Wie bekommt man die eigenen Texte veröffentlichungsreif?

– Wie genau kann ein Schreibseminar dabei helfen?

– Welche Tipps würdest du Autoren mitgeben, die Lust haben etwas in Zeitschriften oder Anthologien zu veröffentlichen?

Music: http://www.purple-planet.com

Ein Kommentar, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.