Schreiben als Lebensressource – mit Paul Henkel (Podcast Episode 6)

Du kannst mit deinem Schreiben nicht nur andere Menschen bereichern und voranbringen, sondern auch dich selbst. Regelmäßiges Schreiben wirkt dabei wahre Wunder und hilft dir, deine Persönlichkeit zu entwickeln. Mit den geeigneten Übungen entfaltet das Schreiben auch in deinem Leben seine positive Energie!

Im Gespräch mit Paul Henkel von schreibenwirkt.de geht es um die Kraft des Schreibens und darum, wie sie die dein Leben bereichert. Paul schreibt beruflich und privat und erzählt in dieser Episode seine Geschichte und Herangehensweise ans Schreiben. Er hat dessen befreiende und heilende Wirkung schon am eigenen Leib erfahren. Doch wie wirkt nun Schreiben am besten?

Episode jetzt hören!

Podcast kostenlos abonnieren!

Podcast abonnieren auf iTunes

Podcast abonnieren mit dem RSS-Feed

Shownotes

„Ein Stück Papier und ein Kugelschreiber können Wunder bewirken, Schmerzen heilen, Träume in Erfüllung gehen lassen, verlorene Hoffnung wiederbringen – im Wort liegt Kraft!“ (Paulo Coelho)

Die wichtigsten Aspekte und Themen des Gesprächs

Schreiben als Lebensresource

  • Der Blog schreibenwirkt.de und dessen Konzept
  • Kreatives Schreiben als positiver Einfluss auf die mentale und emotionale Ebene

Das Besondere am Schreiben als Methoden der Persönlichkeitsentwicklung

  • Die eigene Vorliebe
  • Die Vielseitigkeit des Schreibens
  • Schreiben und Sport

Pauls persönliche Geschichte des Schreibens

  • Regelmäßiges Schreiben und Momente der Erkenntnis
  • Lebenskrisen und die Kraft des Schreibens

Das Schreiben möglichst erfolgreich nutzen

  • Lockerheit und die Erwartungen nicht zu hoch schrauben
  • Auf sich selbst achten

Schreiben als Instrument im Coaching

  • Schreiben als Vertiefung bearbeiteter Themen
  • Schreiben als Hausaufgabe zwischen Coaching-Sitzungen
  • Schreiben als Begleitung bei dem Umsetzen von Erkenntnissen im Alltag

Hilfreiche Schreibübungen in konkreten Lebenssituationen

  • Langeweile als positive und als lästige Erfahrung
  • Die Frage nach dem Sinn
  • Wut

Wie das Schreiben im Leben wirkt

  • Regelmäßigkeit
  • Verknüpfen des Schreibens mit positiven Situationen und Orten

Ein Kommentar, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.